פייסבוק

Das menschliche Antlitz wahren / Zilla Rosenberg-Amit

 

Zilla Rosenberg-Amit wurde 1920 in Ripin, Polen, geboren. Im Alter von 20 Jahren floh sie nach Wilna. Nachdem die Wehrmacht Wilna am 24. Juni 1941 besetzte, musste Zilla wie 30000 andere Juden am 6. September 1941 in das Ghetto Nr.1 umziehen. Im Ghetto kämpfte Zilla in der jüdischen Widerstandsbewegung gegen die Nazis. Im Frühjahr 1942 versuchten Zilla Rosenberg-Amit und Sonja Madaisker im Auftrag der Widerstandsbewegung durch die Front nach Moskau zu gelangen. Dort wollten sie das Schicksal der Juden im Ghetto der ganzen Welt bekannt machen. Nach der Auflösung des Ghettos schloß sich Yilla zusammen mit anderen Widerstandskämpfern Partisanen im Wald von Narotsch an. Heute lebt sie im Kibbutz Givat Brenner und unterrichtet im Gymnasium des Kibbuzes Englisch.

Zurück zum Katalog>>

מחיר: 30.00 ש"ח
הדפסשלח לחבר
Share |